Warum und Wieso von Karin Arigoni

Karin Arigoni ist eine Frau, welche ihre Ziele genau vor Augen hat.

Aufgewachsen ist sie in einer eher traditionellen Familie, deren Grenzen ihr bald zu eng wurden. Das Fremde zog sie als Kind schon magisch an und es gab eine Zeit, da war die Welt ihre Heimat. Sie arbeitete in verschiedenen Ländern in Fachbereichen, welche teilweise ebenfalls erst am Entstehen waren.

Karin engagierte sich schon immer voll. Sie trieb exzessiv Sport, gab sich voll dem Beruf und der Familie hin. Irgendwann wurde es zu viel.

Sie bekam die Diagnose Brustkrebs, welche eine Zäsur und ein Wendepunkt in ihrem Leben war. Sie fing an, inne zu halten. In sich hinein zu horchen, sich zu informieren über verschiedene Behandlungsmethoden – und setzte sich bewusst das Ziel, gesund zu werden.

Heute hilft Karin anderen, sich und das Leben zu analysieren und mit neuen Gewohnheiten und einer anderen Ernährung zu verbessern. Ihr Fokus liegt heute nicht nur in der Frage, gesund zu werden, sondern auch gesund zu bleiben.

In diesem spannenden Gespräch erzählt sie von ihrem Schicksalsschlag und was sie daraus gelernt hat. Sie gibt uns Werkzeuge an die Hand, wie man gerade als beruflich aktive Frau entspannt, erfolgreich und glücklich sein kann. Ein Podcast, der Lust auf Leben – und Ziele setzen – macht.  

Danke Karin.